Holunderblütenlikör

Holunderblütenlikör

Holunderblütenlikör

 

 

Zutaten für ca. 2 Liter Holunderblütenlikör mit ca. 25%vol.:

20 Holunderblütendolden

600ml Weingeist 96,4%vol.

650ml Invertzucker

4 Esslöffel Zitronensäure

1 Likörfilter mittel

 

 

Die Holunderblütendolden waschen und die Stengel abschneiden. Die Blüten dann in ein verschließbares Gefäß geben und mit dem Weingeist übergießen. Die Zitronensäure in 750ml Trinkwasser auflösen und ebefalls mit ins Gefäß geben.

Wichtig ist, dass alle Blüten von der Flüssigkeit bedeckt sind. Das Gefäß dann dicht verschließen und an einem kühlen, dunklen Ort aufbewahren.

 

Nach 1-2 Wochen den Ansatz durch einen Sieb geben.Der gesamte Saft wird nun durch den Likörfilter gegeben, um kleine Partikel und vor allem die Blütenpollen zu beseitigen.

Nun wird noch der Invertzucker zugegeben.

 

Lassen Sie dem Likör nun 1 Tag Ruhepause. Dann folgt das abrunden des Likörs. Ist Ihnen der Likör zu schwach, geben Sie noch etwas Weingeist hinzu, ist er Ihnen zu stark, können Sie noch etwas Trinkwasser hinzu geben.

Genauso verfahren Sie mit der Süße. Ist der Likör nicht süß genug, geben Sie noch etwas Invertzucker hinzu, ist er zu süß können Sie Ihn mit einer Mischung aus 1 Teil Weingeist und 2 Teilen Trinkwasser „entsüßen“.

 

Das Abrunden des Likörs erfordert etwas Geduld, aber so haben Sie die Möglichkeit, den Likör perfekt auf Ihren Geschmack abzustimmen! – Zum Wohl!


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand