Quittenlikör

Quittenlikör

Quittenlikör

 

 

Zutaten für ca. 3 Liter Quittenlikör mit ca. 30%vol.:

1500g Quitten

900ml Weingeist 96,4%vol.

750ml Invertzucker

1 Likörfilter mittel

 

 

Die Quitten schälen und entkernen. Dann die entkernten Quittenstücke zusammen mit 500ml Wasser im Mixer zerkleinern. Den Brei dann bei schwacher ca. 15 Minuten aufkochen.

 

Nachdem der aufgekochte Quittenbrei abgekühlt ist, rührt man die gesamte Menge an Weingeist unter. Diesen Ansatz nun in einem verschlossenen Gefäß ca. 2 Wochen ruhen lassen.

 

Nach der Ruhezeit wird der Ansatz in ein Geschirrtuch gegeben und gut ausgepresst. Der so gewonnene Saft wird anschließend mit dem Likörfilter mittel filtriert.

 

Dem gefilterten Ansatz wird nun der Invertzucker zugegeben und gut untergemischt.

 

Lassen Sie dem Likör nun 1 Tag Ruhepause. Dann folgt das abrunden des Likörs. Ist Ihnen der Likör zu schwach, geben Sie noch etwas Weingeist hinzu, ist er Ihnen zu stark, können Sie noch etwas Trinkwasser hinzu geben.

Genauso verfahren Sie mit der Süße. Ist der Likör nicht süß genug, geben Sie noch etwas Invertzucker hinzu, ist er zu süß können Sie Ihn mit einer Mischung aus 1 Teil Weingeist und 2 Teilen Trinkwasser „entsüßen“.

 

Das abrunden des Likörs erfordert etwas Geduld, aber da wir mit frischen Früchten arbeiten und diese hinsichtlich Geschmack und Süße sehr unterschiedlich ausfallen können, ist dies unumgänglich. Außerdem haben Sie so die Möglichkeit den Likör perfekt auf Ihren Geschmack abzustimmen! – Zum Wohl!


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand